Skip to main content

AMD oder Intel?

amd oder intel vs amdAMD vs Intel – Die „Central Processing Unit“ CPU, eines Computers ist die zentrale Prozessor Einheit. Die Geschwindigkeit und der Rhythmus der CPU bestimmen die Arbeitsweise eines Rechners. Für Gamer ist im Zusammenhang mit der CPU und Arbeitsweise des Rechners die Geschwindigkeit und Präzision von Interesse. Gamer wollen rasantee Geschindigkeiten beim Spielen.. Der Wettbewerb spielt sich im Bereich von Millisekunden ab. Spiele werden gewonnen oder verloren, weil der Prozessor einen Takt mehr Geschwindigkeit hatte, weil sich die Grafikkarte als unschlagbar erwies oder weil die Internetverbindung hohe Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglichte. Der beste Gamer mit perfektem Tastaturhandling gerät in Nachteil, wenn seine Technik nicht mithalten kann.

Marktführer und Premium-Hersteller Intel

Der Chiphersteller Intel ist mit Abstand der Branchen Primus bei der Prozessor Gerstellung. Die Erfolgsgeschichte begann 1969 mit der Entwicklung eines Prozessors für elektronische Kassensysteme. Heute beträgt der Jahresumsatz der Üroduktion von Prozessoren weltweit knapp 700 Milliarden Dollar im Jahr. Intel beliefert mit seinen Produkten bei den CPU´s etwa 80 Prozent des Weltmarktes. Den Rest teilt sich AMD mit knapp 20 Herstellern, wobei der Löwenanteil derverbleibenden 20 Prozent von AMD bedient wird. 20 Prozet von 700 Milliarden sind 140 Milliarden. Ein Umsatzvolumen, das Finanzmittel für die finanzaufwendige Forschung nach leistungsfähigeren CPU´s freisetzt.

Seit knapp 25 Jahren beherrscht Intel den Markt der CPU´s und den Markt der Prozessoren unangefochten. Die Leistungsfähigkeit der Intel CPU´s ist zurzeit ebenso uneinholbar, wie die Umsatzzahlen.Die leistungsfähigste CPU von Intel für den Massenmarkt, der Intel Core i7-6950X* Extrem Edition, verfügt über 10 Rechenkerne und erreicht eine sensationalle Performance.

Die Testdaten sind eine Seite der Entscheidungsfindung, der Preis eine andere. Intel möchte für den 3 GHz-getakteten Superprozessor knapp 1800 Euro von seinen Kunden sehen. Die Grafikkarte, das Mainboard und die Komplettaustattung einer angemessenen Computerumgebung kosten ebenfalls Geld. Da muss der Gamer tief in die Tasche greifen oder viele Profi-Games gewinnen, um finanziell mitzuhalten.

AMD nutzt die Nische perfekt aus

Das ist der Punkt, an dem AMD in den Ring steigt. Die Prozessoren sind nicht die Spitze bei Taktrate und Prozessorkernen. AMD setzt auf bewährte Chipsätze, praxiserbrobte CPU´s und erschwingliche Preise. Eine CPU mit 8 Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 4 GHz kostet bei AMD 159,90 Euro. Der Preis, für den rasend schellen Intel Prozessor ist bei Einsatz einer AMD-CPU der Preis für den kompletten Rechner einschließlich Zubehör und Spiele.

Die AMD-CPU´s gelten als zuverlässig und stabil. Der zugehörige Chipsatz auf dem Mainboard und die Grafikkarte werden von Kennern auf die CPU abgestimmt. Es macht keien Sinn, ein Computersystem, das eine Intel-CPU hatte, mit einem AMD Prozessor auszustetten. Ein AMD System wird ebensoweing leistungsfähiger durch die Ausstattung mit einem Intel-Prozessor.

AMD oder Intel? Welches System ist besser?

AMD oder Intel ist zurzeit die Kardinalfrage der Systemarchitektur. Sie bezieht sich auf die CPU ebenso, wie auf das gesamte System. Wer sich in den Fragen der Zusammenarbeit der Komponenten nicht auskennt, sollte auf Fertigsysteme von namhaften Herstellern zurückgreifen. In Internet- Foren und Vergleichsportalen werden die Intel-Prozessoren favorisiert. Im Ranking beim CPU Vergleich AMD oder Intel belegen die CPU´s von Intel regelmäßig Platz 1 bis 10 von den Top 20. Die Vorteile von Intel-Cpu´s werden in den Bereichen Innovationskraft, Rechengeschwindigkeiten, High-Performance Eigenschaften und Benchmarking gesehen

Die AMD Prozessoren werden von Internet Usern als solide und kostengünstige Alternative dargestellt. Sie erreichen beachtliche Werte im Benchmarking und sind für den Einsatz in Gaming-PC´s geeignet. Die Frage nach AMD oder Intel bei geringem Budget

Microsoft oder Apple, Windows oder Linux, AMD oder Intel – die Frage ist letztendlich ein Thema der eigenen Erfahrungen und der persönlichen Zuneigung. Wer zu Hause Computerspiele zum Zeitvertreib spielt oder via Internet mit Usern ein Netgame spielt, kommt mit einer AMD CPU und der geeigneten Peripherie ausgezeichnet zurecht. Bei einem begrenzten Budget von 200 bis 300 Euro wird das Augenmerk zuerst auf AMD gerichtet sein. Im Preissegment um die 200 Euro ist bei AMD ein Octacore Prozessor mit 4 GHz Taktfrequenz zu haben. Ein Intel Prozessor mit vier Rechenkernen und passender Peripherie erreicht unter Umständen eine vergleichbare Performance zum vergleichbaren Preis. Da stellt sich die Frage nach AMD oder Intel, Intel oder AMD auf anderer Ebene.

Es gilt die gleiche Regel, wie in der Computerbranche allgemein: Details bestimmen das Ergebnis. Der Verwendungszweck der CPU und des Computersystems führt am Ende zur Entscheidung AMD oder Intel. Mischsysteme sind nicht empfehlenswert. Sie führen zu Komplikationen und zu Abstürzen.

Gaming Prozessoren im Vergleich

Computerspiele stellen variierende Anforderungen an die CPU und an den Grafikprozessor eines Computersystems. Wer seinen Computer mit einer leistungsfähigen CPU aufrüstet, sollte den Chipsatz, die Grafikkarte und die sonstige Peripherie im Auge behalten. Ein Computerspiel für den Heimbedarf stellt andere Anfordrrungen an die CPU Ausstattung, als ein Game Event im Profibereich. In Tests von Vergleichsportalen für Gaming-PC´s hat die CPU Intel i-74790K Core überwiegend als Sieger abgeschnutten. Auf Platz zwei folgte die AMD-CPU AMD FX 6300 Hexa Core Prozessor, auf Platz drei der AMD FX 4300 Quad-Core Prozessor. Die Plätze vier bis sechs teilen sich abwechselnd CPU´s von Intel und AMD für Gaming Computer.

Fazit

Branchen Primus Intel und AMD fertigen ausgezeichnete Prozessoren für Gaming PC´s. Im mittleren Preissegment können AMD Prozessoren mit der Konkurrenz von Intel mithalten. Bei den Prozessoren der kommenden Generation – Zen von AMD und Apollo Lake bei Intel, erwarten Experten einen enormen Leistungssprung bei Rechenkernen und Taktfrequenz. Beide Hersteller kündigen einen neuen Sockel und einen verbesserten Chipsatz zur CPU an. Bei der Frage AMD vs Intel oder Intel vs AMD gilt: Im Mittelklasse Segment leistungsmäßig gleichauf mit Preisvorteilen für AMD. In der High End Spitzenklasse unangefochten Intel an der Spitze.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*